Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
© 2021 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Psychoonkologische Beratung

Dieses Angebot richtet sich an unsere Patientinnen und Patienten, die an Krebs erkrankt sind. Unsere Psychologin steht Ihnen für psychoonkologische Beratungsgespräche zur Verfügung.

 

Worum geht es in der psychoonkologischen Beratung?

Mit einer Krebsdiagnose beginnt für die betroffenen Menschen eine Zeit, die von Fragen, Ängsten und Unsicherheit geprägt ist. Die Erkrankung ist häufig mit körperlichen und seelischen Belastungen verbunden und bringt Veränderungen im familiären, sozialen und beruflichen Umfeld mit sich.

Die psychoonkologische Beratung bietet Ihnen Hilfestellungen und Unterstützung zur Orientierung und Entlastung in dieser Krisenzeit an. In Einzelgesprächen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ängste und Sorgen zu besprechen und Energie- und Kraftquellen zu finden. Dadurch werden Sie bei der Verarbeitung der Diagnose Krebs unterstützt und für den Umgang mit den Belastungen der Erkrankung gestärkt.

Die Anzahl und der Inhalt der Gespräche orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten. Auf Wunsch können Ihre Angehörige in die Beratung einbezogen werden.

 

Wie erfolgen die Anmeldung und die Terminvergabe?

Sie können Ihren Gesprächswunsch telefonisch oder per E-Mail mitteilen. Bitte nennen Sie in der Nachricht Ihren Namen, Ihre Zimmernummer und Telefonnummer. Zeitnah setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Die Anmeldung Ihres Gesprächswunsches übernehmen natürlich auch gerne die Stationsärzte oder das Pflegepersonal für Sie.

 

Kontakt
M. Sc. Virginia Windheim (klinische Neuropsychologin (GNP), Psychoonkologin i.A.)
Telefon: 0661/15-9770

E-Mail: psychoonkologie@herz-jesu-krankenhaus.de
E-Mail: sozialdienst@herz-jesu-krankenhaus.de