Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Banner
© 2014 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Gesundheitszentrum

 

080813_gesundheitszentrum_004

Nach Inbetriebnahme des neuen Pflegetraktes 1a im Mai 2005 wurde der ältere und freistehende Gebäudekomplex an der Buttlarstraße umfangreich saniert und zu einem modernen, ambulanten Gesundheitszentrum umgebaut.

Die Baukosten für dieses Projekt betrugen rund 5 Millionen Euro.

 

 

Auf mehr als 3.000 Quadratmetern Grundfläche ist ein interdisziplinäres medizinisches Behandlungszentrum entstanden, das im September 2007 eröffnet wurde und seitdem folgende Arztpraxen sowie Gesundheits- und Pflegedienstleister beherbergt:

  • Praxis für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Überörtliche Gemeinschaftspraxis für Nuklearmedizin
  • Internistisch - Pneumologische Gemeinschaftspraxis
  • Praxis für Pneumologie und Allergologie
  • Praxisklinik Hinder
  • Schmerz- und Palliativzentrum Fulda
  • Praxis für Kinderkardiologie und Jugendmedizin
  • Ambulantes physiotherapeutisches Therapiezentrum mit ambulanter Rehabilitation
  • Engel-Apotheke
  • Sanitätshaus Fendel 
  • Caritas – Sozialstation
  • Stationäres Hospiz „St. Elisabeth zu Fulda“.

Die selbstständigen Praxen im Gesundheitszentrum bieten in unmittelbarer Nähe zum Herz-Jesu-Krankenhaus überwiegend ergänzende medizinische und therapeutische Kompetenz. Das Herz-Jesu-Krankenhaus vernetzt sich so zunehmend mit niedergelassenen Ärzten und ambulanten Leistungsanbietern der Region und setzt auf eine kooperative Partnerschaft.

080813_gesundheitszentrum_003 Für die Patienten bedeutet dies, dass sie im Herz-Jesu-Krankenhaus stationär betreut und durch die zusätzlichen Facharztpraxen konsiliarisch versorgt werden können. So können die medizinische Versorgungsqualität erhöht - lange Wege und unnötige Doppeluntersuchungen vermieden werden.
 
Nach Schätzungen der Krankenhausleitung und der Praxisinhaber werden jährlich etwa 80.000 Patienten das Zentrum aufsuchen. Von Vorteil sind dabei die gute Anbindung des Gesundheitszentrums an die Stadtbuslinie sowie das große und kostengünstige Parkplatzangebot im Umfeld.