Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Banner
© 2014 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Die geschädigte Leber: Zirrhose, Hepatitis und Leberkrebs

Informationen zu Leberentzündung (Hepatitis), Zirrhose und Leberkrebs

Die Leber übernimmt eine zentrale Funktion im Stoffwechsel des Körpers. Beschwerden werden oft erst bemerkt, wenn die Leber bereits stark geschädigt ist und ein Funktionsverlust auftritt.

Die Ursachen für eine geschädigte Leber reichen über virale Infektionen, Medikamentenschäden bis hin zu Autoimmunkrankheiten und genetischen Defekten. Die chronischen Hepatitiden B und C zählen weltweit zu den häufigsten Infektionskrankheiten, wobei auch die Fettlebererkrankung deutlich zunimmt. Aktuell werden ebenso die Medikamentenschäden immer häufiger.

Für die Erkennung von Lebererkrankungen sind Leberwerte und Ultraschall wichtig. Ein modernes und schonendes Verfahren für die Leberuntersuchung ist die Bestimmung der Festigkeit der Leber mittels Elastographie. Auch die Untersuchung der Gallenwege ist für die Diagnostik von Lebererkrankungen von Bedeutung.

Wie man Erkrankungen der Leber erkennt und Leberentzündungen, Zirrhose oder Leberkrebs umfassend behandeln kann, wird detailliert im Vortrag von Prof. Dr. Bernd Kronenberger dargestellt. Zudem erläutert der Chefarzt  der Abteilung für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie und Diabetologie neue Therapien der chronischen Hepatitis B und C, der Fettleber und der Autoimmunhepatitis. Dr. Loewenhardt, Chefarzt der Abteilung für interventionelle Radiologie, wird spezifische Therapiemöglichkeiten des Leberkrebses aufzeigen.

Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 31. Januar 2018 ab 17:00 Uhr im Foyer des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda statt. Im Anschluss an den Vortrag stehen Prof. Dr. Kronenberger und Dr. Loewenhardt gerne mit ihrem Fachwissen für Fragen zur Verfügung.

Alle Interessierten sind zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich willkommen.


<< zum Newsarchiv