Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
© 2020 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Die Wochen nach der (ersten) Welle: HJK Geschäftsführer Michael Sammet im Gespräch

"Der Lockdown war genau das Richtige, denn er aht vielen Menschen leben gerettet"

Gut ein halbes Jahr nachdem das neuartige Corona-Virus (SARS-CoV-2) auch die Region Fulda erreichte und diese vor Herausforderungen stellte, haben wir erneut mit dem Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda sowie St. Vinzenz-Krankenhauses Hanau, Michael Sammet, gesprochen über das, was vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie als besonders schwierig galt, umzusetzen und welche Entscheidungen von Bund und Ländern von Seiten des Krankenhausgeschäftsführers genau die richtigen gewesen waren.

fuldainfo.de: Guten Tag Herr Sammet, schön, dass Sie sich erneut Zeit für ein Gespräch genommen haben. Das Thema Corona beschäftigt uns – wie leider abzusehen war – weiterhin. Im Folgenden ein paar Fragen zur Situation in der Vergangenheit und Gegenwart in ihren Häusern und des Gesundheitsweisens. Wie schätzen Sie die Situation der Corona-Virus-Pandemie für das Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda bis jetzt ein?

Michael Sammet: Zu Beginn der Pandemie behandelten wir hier in der Region ziemlich viele Patienten, die an Covid-19 erkrankt waren. Ich denke, dass am Klinikum Fulda und in unserem Haus womöglich die größte Patientenzahl – wenn man jetzt die ganze Region betrachtet – in der Vergangenheit behandelt wurden. Die letzten drei Monate ist es relativ ruhig geworden, allerdings verspüren wir hier seit eins, zwei Wochen (gemeint ist die Zeitspanne vom 3.- bis 17. August) wieder einen vermehrten Anstieg von Patienten, die über die Notaufnahme kommen mit Infektionen. Gerade in der vergangenen Woche (10.- bis 16. August) hätten wir darauf wetten können, dass das Covid-Patienten sind, doch diese Annahme hat sich im Nachhinein nicht bestätigt. Womöglich ist das die Vorgeschichte auf das, was uns in den nächsten Wochen erwartet.

Lesen Sie das ganze Interview unter Fulda info: https://www.fuldainfo.de/die-wochen-nach-der-ersten-welle-hjk-geschaeftsfuehrer-michael-sammet-im-gespraech


<< zum Newsarchiv