Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
© 2020 Herz-Jesu-Krankenhaus gGmbH
Buttlarstrasse 74, 36039 Fulda
Tel.: (0661) 15 - 0, Fax: (0661) 15 - 5383
info@herz-jesu-krankenhaus.de

Tablets für Stationen und Patienten: Mit Videotelefonie gegen Einsamkeit

Die derzeit stark beschränkten Besuchsregeln und Zutrittsverbote in Krankenhäusern als Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus sowie zum Schutz der Mitarbeiter und Patienten sind emotional belastend sowohl für Patienten als auch deren Angehörige und Freunde, weil sie sich während des Krankenhausaufenthaltes nicht sehen können.

Das Herz-Jesu-Krankenhaus hat dafür aber eine Lösung! Speziell für Stationen, die isolierte Patienten oder Patienten von Risikogruppen betreuen, bietet die Klinik kostenfrei Tablets an, worüber die Patienten die Möglichkeit haben mit ihren Verwandten und Bekannten über Videoanruf zu kommunizieren als Abwechslung, die sogenannte „Herzenszeit". So können die Patienten Kontakt zu Angehörigen, Freunden oder Bekannten halten, auch wenn momentan keine persönlichen Besuche möglich sind.


„Die Patienten können zwar in unserer Klinik bereits kostenfrei telefonieren, aber mit den Tablet-PCs können sie nun auch ihre Familien und Freunde live sehen. Der Service ist eine tolle Möglichkeit während der Isolation gegen Einsamkeit vorzubeugen und Kontakt zu halten, besonders wichtig für ältere Menschen oder Patienten, die einen längeren Krankenhausaufenthalt haben", sagt Sylvia Röhm-Kleine, Pflegedienstleiterin des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda.

VideotelefonieSTMA

Foto: Mitarbeiter der geriatrischen Station Marguerite sind von dem Serviceangebot der Videotelefonie für Patienten begeistert.

Die IT-Abteilung hat die Tablets für den Einsatz auf den Stationen fit gemacht und mit desinfizierbarer Außenhülle und Programmen wie Skype und Facetime eingerichtet. Das Krankenhauspersonal unterstützt die Patientinnen und Patienten nach Rücksprache bei der Organisation und Nutzung der Tablets, damit alle trotz Krankenhausaufenthalt in Verbindung bleiben können, man sich nahe ist, aber dies in sicherer, räumlicher Distanz.

Mehr zum Serviceangebot unter Videotelefonie für Patienten .


<< zum Newsarchiv